…. es begann 1963

Heinrich Spreitzer übernahm am 1. Juli 1963 im Alter von 35 Jahren
von Maurermeister Peter Seisenbacher die Firma mit anfangs 15 Mitarbeitern ohne Maschinen und ohne Fuhrpark.

h0ovbv58
Betriebsübernahme 1963
n30vyu1q
Eine der ersten großen Anschaffungen – Der Chef ist Stolz auf den Steyr 480

Als wahrer Pionier und mit viel Fleiß konnte Heinrich Spreitzer nach kurzer Zeit die Firma durch das Baumeister-, Zimmerer- und Dachdeckergewerbe erweitern. Zu den ersten größeren Baustellen gehörten damals das Freibad Ybbsitz und die erste große Brückenbaustelle – die Hafnerbrücke bei der Ortseinfahrt Ybbsitz.

9b94fzra
Freibad Ybbsitz
zf7oj51g
Hafnerbrücke

 

zu3y156c
Ein Teil der Belegschaft im Jahre 1964
nensp9qg
Lawinenverbauung Ofenloch

Der Brückenbau entwickelte sich zu einem wesentlichen Bestandteil der Firma, so kann in der Firmengeschichte auf den Bau von ca. 75 Brücken zurückgeblickt werden. Eine Vielfalt verschiedenster Baustellen bereichern das Bild – Wohn- und Industriebauten, Kläranlagen und Kanäle und Bauten im öffentlichen Bereich.

Mit dem Ziel ein Partner vom Keller bis zum Dach zu werden,entschloss sich Heinrich Spreitzer in den Siebzigerjahren zur Errichtung einer Sand- und Schottergewinnung in Verbindung mit Lieferung von ÖNORM-gerechten Transporteton in St. Georgen/Reith.

pgf6kqsk
Mischanlage
j6999jyp
Sukzessive wachsender Fuhrpark

 

Zur Vervollständigung wurde 1973 der Baumarkt in der Grestnerstraße 17 eröffnet.

btatx4l2
Der Baumarkt 1973
bbr8g8dq
Der Baumarkt heute