LEBENSFEUER – Gemeinsam Zukunft gestalten

Unsere Zirbenstube ist offen für gesellschaftliche Entwicklung, ein Beispiel dafür sind die Dialogabende Lebensfeuer, die für unser gesellschaftliches Engagement stehen. Eine aufgeschlossene, offene Runde von Menschen nehmen sich Zeit  für Themen, die ihnen wichtig sind!

Gesellschaftliche Entwicklung und Selbstverantwortung ist dem Verein AGYL wichtig. Aus diesem Grunde lud  der Verein AGYL  zum zweiten Mal zum Lebensfeuer ein – einem Dialog zur Bestimmung unserer Ressourcen und Möglichkeiten für Ybbsitz.
Was gefällt uns in unserer Heimat und was gefällt uns nicht so, war die erste Frage im Rahmen der drei Dialogabende zu denen sich zwanzig interessierte Bürger von Ybbsitz in der Zirbenstube von Firma SPREITZER BAU  einfanden. Am zweiten Abend wurde an Visionen gearbeitet und am dritten wurde geschaut, was verwirklicht werden kann.
Der Dialog ist ein geschützter Raum der Begegnung, der getragen ist von inneren Haltungen wie Offenheit, Respekt und Zuhören. In diesem Raum kann ich mich und mein Gegenüber in aller Unterschiedlichkeit wahrnehmen und sein lassen, denn gegensätzliche Meinungen sind oft befruchtend für das eigene Denken. Es ist ein Weg ins gemeinsame Denken, unerwartetes, kreatives Potential wird frei.
Folgende Herzensanliegen kristallisierten sich an den drei Begegnungsabenden heraus:  Der Wunsch nach Vernetzung von Konsumenten und Produzenten für  regionale und biologische Lebensmittel, die Belebung unseres Marktplatzes, die Förderung von Kindern und Jugendlichen und die Kommunikation zwischen den Vereinen. Daraus haben sich drei Gruppen gefunden, die tiefer in die Weiterentwicklung dieser Themen eintauchen wollen.

Interessierte Mitdenker und Mitentwickler sind jederzeit willkommen. Partizipation und Selbstverantwortung sind Zeichen für die Zukunft – wir können mitgestalten, engagierte Bürger sind dabei gefragt! Interessenten melden sich bitten bei den Mitgliedern von AGYL.